Pandion Francis

Foto: 
PANDION D'OR: Yohan Zerdoun

Die Geschichte des ehemaligen Franziskanerklosters zwischen Immermann-, Ost- und Klosterstraße reicht rund 160 Jahre zurück. Das Grundstück liegt mitten im Zentrum der Landeshauptstadt. Im November 2014 gaben die Franziskaner das Kloster auf.

Mit dem Projekt Francis entsteht im Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 01/008 der Stadt Düsseldorf neben Eigentumswohnungen in einer 4- bis 5-geschossigen Wohnbebauung und einem  14-geschossiges Bürohochhaus (inkl. Untergeschoss) ein Wohn- und Geschäftshaus. Dieses besteht aus gewerblichen Flächen und Großtagespflege im Erdgeschoss, Gruppenwohnungen im 1. und 2. OG und Wohnungen im 3. bis 5. OG . Das städtebauliche Quartier, zu dem auch eine gemeinsame Tiefgarage gehört, befindet sich im Bereich Immermann-, Ost- und Klosterstraße. Durch die Peutz Consult GmbH wurde bereits die schalltechnischen Themen für den Bebauungsplan bearbeitet. Für das Wohn- und Geschäftshaus erfolgt nun die Beratung zur thermischen Bauphysik und Bauakustik von der Vorplanung bis zur Umsetzung des Gebäudes. Dabei ist neben einem KFW55-Standard für die Wohnnutzungen insbesondere auch die Außenlärmsituation von besonderem Interesse.

PANDION D'OR: Yohan Zerdoun


Projektzeitraum: 2014 - 2019

Auftraggeber: 
Pandion
Stadt: 
Düsseldorf
Architekten: 
Römer Kögeler und Partner Köln