Geschichte der Peutz Gruppe

1954  Gründung des ersten Büros durch ir. V.M.A. Peutz in Nimwegen in den
          Niederlanden. Damit wurde das erste spezialisierte Akustik-
          Beratungsbüro in den Niederlanden gegründet.

 ir. V.M.A. Peutz

1962  Eröffnung des ersten Akustiklabors
1964  Eröffnung eines zweiten Bürostandortes in Den Haag, Niederlande
1971  Inbetriebnahme eines neuen Akustiklabors in Nimwegen
1976  Gründung der Büros in Düsseldorf und in Paris
1983  Victor Peutz wird Ehrenmitglied der Niederländischen Akustischen
          Gesellschaft (NAG), als Dank für seinen Beitrag zur Entwicklung des
          Fachgebietes, seines Einsatzes für die Akustikgesellschaft, u.a. als
          Vorsitzender

1984  In Mook, ca. 10 km südlich von Nimwegen, wird ein neuer Firmensitz
          eröffnet, zunächst als Standort für den neuen Windkanal. Bis heute
          hat sich der Standort zur größten Niederlassung und zum zentralen
          Standort sämtlicher Laboratorien der Peutz-Gruppe entwickelt

1991  Victor Peutz nimmt Abschied aus dem Büro
2000  Europaweite Akkreditierung des Akustik-Labors der Peutz-Gruppe
2003  Inbetriebnahme eines neuen, vergrößerten Grenzschicht-Windkanals
          in Mook

2005  Beteiligung am belgischen Bauphysikbüro Daidalos in Leuven. Das
          neue Büro firmiert und dem Namen Daidalos Peutz

2006  Gründung der Büros in Lyon und in Bonn
2007  Eröffnung des Büros in Groningen in den Niederlanden
2009  Eröffnung des Büros Berlin, zunächst als Projektbüro für das Projekt 
          Staatsoper Unter den Linden in Berlin

2010  Akkreditierung des Brandlabors
2011  Verlegung des Büros Bonn nach Dortmund
2013  Umzug des Labors für Brandschutz von Roermond nach Mook
2016  Akkreditierung des Düsseldorfer Büros als Messtelle nach §29b
          BImSchG

2017  Akkreditierung des Dortmunder Büros als Messstelle nach §29b
          BImSchG

2018  Vergrößerung und Umzug des Dortmunder Büros
2018  Eröffnung der Niederlassung Nürnberg